• Arbeiten und Reisen
Veröffentlicht am November 9, 2018

Warum sich ein Auslandsjahr lohnt

Wie ein Auslandsjahr dein Leben verändern wird.

Von Lara Grabowski

Dein Feed wird von Leuten mit tollen Reiseschnappschüssen geflutet, die eine neue Kultur kennenlernen, diese für sich annehmen und sogar präsentieren, als wäre es ihre eigene… Wer? Deine Freunde, Schulfreunde und Verwandten, die eine super Zeit während ihres Auslandsjahres auf der anderen Seite der Welt haben. Work and Travel im Ausland ist jetzt eines der heissesten Reisetrends geworden.

 

Du merkst, dass du was verpasst, wenn du siehst, wie unendlich viel Spass so „Arbeitsferien“  machen kann. Aber was genau verpasst du? Was bringt es dir persönlich? In einem sind sich alle Teilnehmer von Auslandsprogrammen einig: Es wird dein Leben verändern. Aber wie? Genau das haben wir ehemalige und jetzige Au Pairs in den USA gefragt. Das Au Pair Programm ist eines der vielseitigsten und erfüllendsten Auslandsprogramme, die es gibt. Finde heraus, was uns Au Pairs erzählt haben.

 

Du wirst als Person wachsen und Fähigkeiten erlernen, die dir vorher fremd waren.

 

Indem du dich dazu entscheidest, mindestens ein Jahr im Ausland zu verbringen, gibst du dir die Chance, zu der Person heranzuwachsen, die du sein möchtest. Gleichzeitig wirst du zu einer besseren Version von dir durch die viele neuen unerwarteten Erfahrungen. du lernst, mit neuen Situationen in einer fremden Umgebung umzugehen, wirst mehr über dich selbst und über die Welt lernen und wirst mit neu erlernten Fähigkeiten zurückkommen. Diese werden dir in deiner beruflichen Zukunft helfen. Vor allem hebt sich aber dein Lebenslauf von anderen ab. Genau so ging es Vanessa, die sich ebenfalls durch ihre Auslandserfahrung verändert hat.

 

„Das Leben beginnt am Rande deiner Wohlfühlzone“ – Kein Zitat könnte jemals meine Erfahrung als Au Pair in den USA besser beschreiben als dieses.  Ich habe mich so sehr weiterentwickelt hier drüben, habe neue Fähigkeiten erlernt, die ich vorher nicht hatte. Ich wurde geduldiger, herzlicher und achtsamer. Ich habe Orte besucht, von denen ich nie gedacht hätte, dass ich sie mal sehe. Ich habe Urlaube geplant, habe schwierige Situationen gemeistert und habe Probleme gelöst, die unlösbar schienen. Dass ich mich für den Au Pair Job entschieden habe,  war die beste Entscheidung, die ich je getroffen habe.“ – Vannessa, Au Pair in New York.
 

Du wirst deine Ängste überwinden


 
Wenn man sich auf ein mindestens einjähriges Abenteuer in einem fremden Land einlässt, kann einem das ein wenig Angst machen. Wirst du das wirklich schaffen? Kannst du mit Heimweh umgehen, dich an eine neue Kultur anpassen, eine neue Sprache lernen, neue Verantwortungen übernehmen, neue Freunde finden und das alles gleichzeitig? Wenn du auf alle diese Fragen mit „Ja“ antwortest, lernst du, Dir  selbst zu vertrauen und daran zu glauben, dass Du es schaffen kannst. Ein Jahr im Ausland zu verbringen ist der ultimative Kick für dein Selbstbewusstsein. Es mag nicht immer einfach sein, aber nach einem Jahr wirst du deine Bedenken vergessen haben.

„Als ich zum ersten Mal in den USA ankam, fühlte ich mich noch sehr unwohl mit der neuen Sprache. Auch wenn mein Englisch Level mittelmässig war, hatte ich Angst, etwas falsch zu machen. Meine Gastfamilie hat mir sehr geholfen und mich unterstützt. Nach ein paar Monaten wurde mir dann klar, dass nur ich dieses Problem lösen konnte, indem ich mir selbst vertraute und die Zweifel  hinter mir liess. Heutzutage gehe ich mit den meisten Situationen genauso um… „Ich schaffe das!“ Das ist das Wichtigste, was ich über mich selbst gelernt habe, wenn es darum geht, wie ich mein Leben lebe.“ – Nathalia, Au Pair in Tennessee.

 

Du wirst die Welt entdecken

 

Es gibt heutzutage viele günstige Unterkünfte und Flüge, die dich mit allen Orten der Welt verbinden, daher gibt es wenig Ausreden, um nicht zu reisen. Das Auslandsjahr biete dir einige gute Argumente. Du siehst nicht nur die Sehenswürdigkeiten, sondern nimmst dir auch die Zeit, das Land mit allen seinen Facetten  wirklich kennenzulernen wie ein Einheimischer. Vor allem kannst du Einiges über Budgetplanung lernen.

„In Colorado zu leben und durch die USA zu reisen war die beste Erfahrung, die ich je gemacht habe! Während meiner 2 Jahre als Au Pair habe ich 21 Staaten bereist und habe Vieles gesehen, was die USA zu bieten hat. Jeder Staat hat seinen eigenen Charm und es gibt viel Neues und Tolles zu sehen, wo auch immer du hingehst.

Dadurch, dass ich die Hälfte meines Taschengeldes jede Woche gespart habe, konnte ich mir viele Wochenend Trips und Road Trips mit Freunden ermöglichen. Colorado und seine Umgebung sind besonders landschaftlich sehr schön. Deshalb war es für mich einfach, auf meinen Road Trips viele Dinge zu sehen. Am liebsten habe ich die atemberaubenden Nationalparks erkundet, aber ich bin auch gerne in grosse Städte wie New York, San Francisco, Chicago, Boston oder Seattle gefahren. Sie sind so überwältigend und man fühlt sich wie im Film.“ – Swaantje, Au Pair in Colorado.
 

… und du willst noch mehr reisen! 

 

Ein anderer Nebeneffekt ein ganzes Jahr zu reisen (und gleichzeitig die absolut beste Zeit deines Lebens zu haben) ist, dass du davon nicht genug bekommen wirst. Noch mehr Abenteuer, noch mehr atemberaubende Orte, die man besuchen kann, mehr Freunde, die man kennenlernen kann und sich nebenbei auch noch selber weiterentwickeln – Dein Jahr im Ausland ist nicht nur ein Zwischenstopp, sondern der Anfang eines neuen Lebensweges.

„Als Au Pair habe ich Orte besucht, von denen ich nie geträumt hätte sie mal zu sehen. Ich habe tolle Leute getroffen und viele verschiedene Kulturen kennengelernt. Während ich all diese Dinge tue, fühle ich mich als hätte die Welt genau die richtige Grösse, damit ich sie bereisen kann. Ich lerne mehr über mich selbst mit jedem Trip, den ich mache und habe gelernt, wie man Pläne macht, fokussiert bleibt und Geld spart für meine nächsten Pläne. Ich bin noch lange nicht damit fertig die Welt zu erkunden!“ – Nathalia, Au Pair in Tennessee.
 

Du wirst deine Sprachfähigkeiten verbessern

 

Ein Jahr wie ein Einheimischer in einem neuen Land zu leben ist die beste Möglichkeit, Deine Sprachkenntnisse zu verbessern. Vergiss langweilige Kurse und Hausaufgaben! Du wirst ganz nebenbei fliessend Englisch sprechen lernen. Ich wage es sogar zu sagen, dass du kaum Aufwand betreiben musst, da du rund um die Uhr die Sprache mit allen Menschen um dich herum sprechen wirst – von deinen Freunden bis hin zum Barista in deinem Lieblingscoffeeshop. Au Pair Thomas hat definitiv das Beste aus seiner Zeit in Amerika herausgeholt:

„Seit ich wieder zu Hause bin sagen mir die Leute, wie sehr ich mich durch meine Zeit als Au Pair verändert und weiterentwickelt habe. Ausserdem spreche ich fliessend Englisch, was mir enorm hilft, da ich Englisch auf Lehramt studiere. Ich kann endlich von einer Sekunde auf die andere ins Englische wechseln und Leute mit meinen Sprachkenntnissen beeindrucken.“ – Thomas, Au Pair in Pennsylvania.
 

Du wirst Freunde von überall aus der Welt finden

 

Hast du Lust, neue Leute kennezulernen und mit ihnen zusammen alle unglaublichen Momente, spannende Entdeckungen und kleinen Hürden zu erleben, die ein Auslandsjahr ausmachen? Dann sei beruhigt, denn dein Auslandsjahr bietet dir die Gelegenheit neue Freunde, nicht nur aus deinem neuen „Zuhause“, sondern auch aus der ganzen Welt, kennenzulernen! Zusammen zu reisen und gemeinsame Erfahrungen und eine ähnliche Mentalität zu teilen, wird dich mit Menschen verbinden, die du sonst nie kennengelernt hättest. Viele dieser neuen Freunde könnten sogar beste Freunde fürs Leben werden. Für Lucyanne ist dies eine weitere Chance, von verschiedenen Kulturen zu lernen:

au pair Freunden

„Nicht nur mein Selbstbewusstsein wurde durch mein Au Pair Jahr verbessert sondern auch mein Wissen über andere Kulturen. Das kam dadurch, weil ich wie eine Amerikanerin gelebt habe und durch meine neuen Freunde. Ich habe jetzt Freunde in so vielen verschiedenen Ländern, die mir alle etwas neues beibringen können.“ – Lucyanne, Au Pair in Connecticut.

 

Du wirst ein zweites Zuhause finden

 

Während deines Auslandsjahres wirst du nicht nur neue Freunde, sondern auch ein zweites Zuhause finden. Einen Ort, der dein zweites Zuhause ist  und eine Familie, von der du für immer ein Teil sein wirst. Darin liegt wahrscheinlich der grösste Unterschied zwischen einem Urlaub als Tourist und einem längeren Auslandsaufenthalt von mindestens einem Jahr. Im letzteren Fall geht es mehr um Zugehörigkeit. Nicht nur darum, die Umgebung zu kennen, sondern tiefe Verbindungen mit einer Gemeinschaft und Nachbarschaft aufzubauen. Ein sicherer Ort, deine Leute, ein neues Zuhause und das alles tausende Kilometer von zu Hause weg:

„Meine Gastfamilie hilft mir in jeder Situation seit dem Moment, als ich angekommen bin. Sie teilen Dinge mit mir, bringen mir so viel wie möglich bei und bringen mich dazu, meine Träume zu verwirklichen. Sie lieben mich. Ich glaube, dass ein Zuhause mehr ein Gefühl als ein Ort ist und sie sind das perfekte Beispiel dafür. Sie sind mein Zuhause.“ – Gaelle, Au Pair in Utah.
 

Du wirst Erinnerungen schaffen für dein ganzes Leben

 

Ein Auslandsjahr hat nicht nur objektive, konkrete Vorteile, sondern es ist auch eines der aufregendsten Lebenserfahrungen, die man machen kann. Eine Erfahrung, die du für den Rest deines Lebens stolz in Erinnerung behalten wirst, die dich noch Jahre später beeinflussen wird und die dich einfach als Person prägt. Es ist eine besondere Art von Erfahrung, die dein Herz immer, wenn du daran zurück denkst, höher schlagen lässt:

„Es wird auf jeden Fall ein Jahr sein, an das du dich zurückerinnern wirst. Du wirst Erfahrungen sammeln, die du für immer im Herzen tragen wirst. Jeder einzelne Ort hat etwas in mir bewegt – ein Gefühl, ein weiteres Teil für mein Puzzle des Kulturaustausches.“ – Bianca, Au Pair aus New York.
 

Du wirst eine neue Sicht auf das Leben haben 

 

Das Auslandsjahr wird nicht nur dein Leben verändern, sondern auch deinen Horizont erweitern. Es ist deine Chance, aus deiner Wohlfühlzone auszubrechen und neue Leute mit unterschiedlichen Ideen, das Leben eines Einheimischen und eine neue Kultur kennenzulernen. Dadurch wirst du ein offenerer, einfühlsamerer und gebildeterer Weltbürger:

„Ich wusste immer, dass es ausserhalb der Stadt, in der ich aufgewachsen bin, noch so viel mehr zu sehen gibt. Durch meine Au Pair Erfahrung habe ich einen Teil davon sehen können. Es ist mir gelungen, neue Menschen aus aller Welt mit ihren Persönlichkeiten und ihren Geschichten kennenzulernen, gemeinsame Leidenschaften und sogar gegensätzliche Standpunkte zu teilen. Ausserdem bin ich aufgeschlossener geworden. Jetzt kann ich sagen, dass ich für das nächste Abenteuer bereit bin!“ – Bianca, Au Pair in New York.

 

Bist du bereit für dein eigenes Auslandsabenteuer? Worauf wartest du dann noch? Melde dich noch heute an, um deine Reise als Au Pair in den USA zu beginnen.

Lara Grabowski
Lara Grabowski

Ich bin ein echtes „enfant française“. Das Reisefieber hat mich während eines Auslandsjahres in Washington, DC gepackt und dabei habe ich mich Hals über Kopf in das Land der unbegrenzten Möglichkeiten verliebt. Als aktive Promoterin für kulturellen Austausch und Reisen lebe ich dafür, wundervolle versteckte Orte überall auf der Welt zu entdecken und deren Menschen kennenzulernen.

Am beliebtesten

Mehr über Arbeiten und Reisen

A line drawing of a gumball machine

Als Ambassador machst Du den Unterschied!

Du kannst uns helfen, unser Programm besser zu machen und das Leben anderer Au Pairs positiv zu beeinflussen. Wenn Du ein aktuelles oder ehemaliges Au Pair bist, bewerbe Dich noch heute für unser Ambassador Programm.

Bewerbe dich jetzt