• Ratschläge
Veröffentlicht am November 25, 2018

5 Wege Amerika mit einem kleinen Budget zu erkunden

Budget Reisetipps von einem Au Pair in den USA

Von Cultural Care Au Pair

Jeder, der mal gereist ist, weiss, dass es schwierig sein kann die Welt mit einem kleinen Budget zu bereisen – Dabei kann es so einfach sein mit ein bisschen Planung und viel Leidenschaft Wege zu finden Amerika auch mit wenig Geld zu erkunden. Ob man nun die besten Studentenrabatte nachjagt, nach günstigen Hotelalternativen Ausschau hält oder nach den billigsten Flugpreisen sucht – es gibt viele Möglichkeiten ein neues Land zu erkunden ohne das Reisebudget zu sprengen. Finde heraus, was die besten Budget Reisetipps von Au Pairs sind, die ihre Zeit damit verbringen in den USA zu leben, zu reisen und zu studieren.

 

1. Vergleiche Flugpreise

 

Sobald du in Amerika bist ist es ziemlich einfach mit dem Auto oder Bus von Staat zu Staat zu fahren. Jedoch wirst du fliegen müssen, um ans andere Ende des Landes zu reisen. Achte dabei darauf, wenn du Flüge buchst, Vergleichswebsites wie Expedia, Travelocity oder Kayak zu benutzen, um das bestmögliche Angebot zu finden. Au Pairs empfehlen auch Flüge so weit wie möglich im Voraus zu buchen – denn je früher du und deine Freunde euch Tickets sichert, umso billiger werden sie sein! Es ist wichtig im Hinterkopf zu behalten, dass die billigsten Flüge meist die sind, die sehr früh am Morgen oder sehr spät am Abend gehen und meist ein bis zwei Zwischenstopps enthalten. Wenn du zeitlich flexibel bist, ist diese Variante empfehlenswert. Zwischenstopps können dir die Möglichkeit geben eine neue Stadt in den USA zu erkunden, die du sonst nicht gesehen hättest. Am Ende kann das durch den günstigen Flug gesparte Geld in die Abenteuer investiert werden, die du am Zielort mit deinen Freunden erleben wirst.

 

2. Gehe selbst Lebensmittel einkaufen

 

Dein Budget wird am schnellsten gesprengt, wenn du auf Reisen zu oft im Restaurant isst. Anstatt den Restaurantpreisen zum Opfer zu fallen, gehe regelmässig im Supermarkt einkaufen! Du wirst dadurch nicht nur überteuerte Mahlzeiten vermeiden (und die zusätzlichen 18-20% Trinkgeld!), sondern auch deine Fähigkeit perfektionieren selber leckeres, kostengünstiges Essen für dich und im Fall von Au Pairs auch für Gastfamilie und Freunde zuzubereiten. Für seine Liebsten zu kochen ist eine Aktivität zur Stärkung der gegenseitigen Verbindung und eine der ältesten Formen des Kulturaustausches. Nicht zu vergessen ist, dass wenn du lieber einkaufen gehst anstatt immer im Restaurant zu essen, Du auch viel mehr Zeit hast, um andere Aspekte der amerikanischen Kultur kennenzulernen und um neue Orte zu erkunden. Im Urlaub bietet es sich an diesen Trick zu nutzen, da das Auswärts Essen gehen in den grossen Städten der USA ziemlich teuer sein kann!

3. Schlafe in Hostels

 

In einem lokalen Hostel oder Airbnb zu schlafen ist ein einfacher Weg, um Geld zu sparen, während man ein neues Land erkundet. Au Pairs, die in Amerika reisen, haben festgestellt, dass Hotels meist zwei- oder sogar dreifach teurer sind als ein Zimmer oder ein Appartment mit Freunden zu teilen. Noch besser ist es ein Bett in einem geteilten Hostelzimmer zu buchen, da es dir die einzigartige Möglichkeit gibt neue Leute kennenzulernen und Freunde aus der ganzen Welt zu finden. Besonders wenn du alleine reist ist das sehr zu empfehlen! Natürlich gibt es auch günstige Hotels– du musst nur wissen wo man diese am Besten sucht! Hierbei helfen dir wieder Websites wie Expedia, Travelocity und Kayak, die alle auch spezifische Suchmaschinen für Hotels haben. Booking.com ist eine andere gute Möglichkeit für Au Pairs, die günstig reisen möchten. Letztendlich möchtest du, wenn du in den USA reist, den Grossteil deiner Zeit damit verbringen dir die Städte, die du besuchst, anzuschauen und sie bis in die kleinste Ecke zu erkunden. Deshalb ist es ratsam günstigere Unterkünfte zu wählen und stattdessen dein hart verdientes Geld eher für besondere Erlebnisse auszugeben.

hostel

4. Benutze die öffentlichen Verkehrsmittel

 

In den meisten amerikanischen Städten haben Reisende die Möglichkeit Uber zu nutzen, um sich in der Stadt fortzubewegen. Jedoch kann man mit ein bisschen Know-How eigentlich überall auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln hinfahren. Züge, Busse und U-Bahnen bieten den Au Pairs viele Möglichkeiten, um von A nach B zu kommen. Es bietet sich an online zu recherchieren und sich mit den örtlichen Fahrplänen und Routen vertraut zu machen. Dieses Wissen wird dir später viel Zeit und Geld sparen. Ausserdem kann es sein, dass du, wenn du die öffentlichen Verkehrsmittel nutzt, in Teile der Stadt gelangst, von denen du gar nicht wusstest, dass sie existieren. Die öffentlichen Verkehrsmittel geben dir, besonders in grossen Städten mit guter Anbindung, wie Boston, Washington D.C. und New York City, die Möglichkeit wie ein Einheimischer zu leben. Auch wirst du stolz sein, wenn du dich in einem neuen Verkehrsnetz zurechtfindest. Das ist nämlich der Beweis dafür, dass du jede Herausforderung bezwingen und Anfangsschwierigkeiten gut meistern kannst – und das sogar in einer fremden Stadt!

5. Trage deinen Studentenausweis bei dir

 

Alle Au Pairs in den USA besuchen Kurse an amerikanischen Universitäten und bekommen demnach einen Studentenausweis als zusätzliche Form der Identifizierung. Einen Studentenausweis zu haben kann dir in Amerika unzählige Türen öffnen. Er gibt Reisenden die Möglichkeit Studentenrabatte zu bekommen sei es im Kino, Museum, in Galerien oder auch in Geschäften und Restaurants. Die amerikanische Kultur legt viel Wert darauf, sich selbst zu bilden und darauf engagierte Studenten hervorzubringen. Viele Unternehmen bieten gerne Studentenrabatte an, da es ein Weg ist die neue Generation dafür zu belohnen, dass sie sich weiterbildet und somit einen Beitrag für die Gesellschaft leistet. Es ist ratsam den Studentenausweis überall mit hinzunehmen und bei Unternehmen direkt nachzufragen, ob es Rabatte für Studenten gibt. Ausserdem ist es mit einem Studentenausweis in der Tasche auch einfacher Freundschaften mit anderen Studenten zu schliessen. Der Studentenausweis bietet die Möglichkeit ein Gespräch anzufangen und hilft einem somit neue Leute aus Amerika und der ganzen Welt kennenzulernen.

Cultural Care Au Pair
Cultural Care Au Pair

Hier meldet sich Cultural Care Au Pair! Wir glauben daran, dass Kulturaustausch die Welt besser macht – also haben wir es uns zur Aufgabe und Mission gemacht, jungen Menschen einen bereichernden Aufenthalt als Au Pair in den USA zu ermöglichen. Wenn wir nicht gerade Au Pairs bei ihrem Abenteuer in den USA unterstützen, geniessen wir die wunderbare Aussicht von unserem Büro auf den Luzerner See, oft mit einer Tasse Kaffee in der Hand.

Am beliebtesten

Mehr über Ratschläge

A line drawing of a gumball machine

Möchtest Du mehr erfahren?

Wir erzählen Dir alles, was Du wissen musst, um das Abenteuer Deines Lebens als Au Pair in den USA zu beginnen. Reise, lerne und entdecke die USA mit Cultural Care!

Erfahre mehr