• Ratschläge
Veröffentlicht am January 15, 2019

Ist es sicher, Au Pair in den USA zu sein?

Als Au Pair von Cultural Care bist du durch das US State Department geschützt.

Von Cultural Care Au Pair

Sicherheit ist definitiv ein ausschlaggebender Punkt, wenn man daran denkt, Au Pair in den USA zu werden. Bei diesem nächsten aufregenden Schritt in deinem Leben möchtest du die Gewissheit haben, dass du während des gesamten Prozesses absolut sicher bist.

 

Als Au Pair mit Cultural Care musst du dir darüber keine Gedanken machen: Du bist auf diesem Abenteuer, das dein Leben völlig verändern wird, in den allerbesten Händen. Von deiner Anmeldung bis zur Online-Bewerbung, von deiner Ankunft in den USA bis zu deiner Rückkehr steht dir ein umfangreiches Support-Netzwerk zur Verfügung.

 

Datenschutz und Privatsphäre

 

Wir schützen deine Daten und Privatsphäre schon von Beginn an und garantieren, dass du mit deiner Anmeldung, deine Daten an eine sichere Quelle weitergibst. Du wirst dir nie Sorgen um deine persönlichen Daten machen müssen, denn Netzsicherheit wird bei Cultural Care grossgeschrieben.

 

Vom US Department of State reguliertes Programm

 

Auf deinem Weg in Richtung Au Pair Abenteuer – und somit auch in ein wunderschönes Land – musst du dir keinerlei Sorgen machen, da du die weltweit grösste und erfahrenste Au Pair Agentur hinter dir hast. Für uns von Cultural Care ist die Sicherheit unserer Au Pairs unser wichtigstes Anliegen. Das Programm wird vom US State Department (US-Aussenministerium) geschützt – Du bist also rechtlich durch eine Reihe von Vorschriften geschützt, die dir ein sicheres und erfolgreiches Au Pair Jahr ermöglichen. Unser Cultural Care Team in den USA arbeitet nicht nur eng mit dem US State Department zusammen, sondern hält sich auch strikt an deren Richtlinien und gewährleistet damit allen Teilnehmern ein faires und qualitativ hochwertiges Programm im Ausland.

 

Cultural Care ist ausserdem Mitglied der International Au Pair Association (IAPA), was ebenso von unserer Kompetenz und Qualität zeugt.

 

Weltweite Unterstützung

 

Mit einer Agentur zu reisen heisst, du entscheidest dich für ein sicheres, gut funktionierendes Netzwerk von Mitarbeitern, deren oberstes Ziel dein Wohlbefinden und ein reibungsloser Aufenthalt für dich ist. Allein zu reisen kann aufwendig und stressig sein, und ohne die Unterstützung eines Ministeriums (wie vom US Departement of State) kennt man als Besucher aus Übersee meistens seine Rechte gar nicht. Für Au Pairs von Cultural Care ist dies klar geregelt – du musst dir also keine Gedanken um solche Dinge machen und kannst stattdessen die neue Kultur und das Leben mit deiner amerikanischen Gastfamilie geniessen.

Die sichersten Städte und Bundesstaaten der USA

 

Obwohl die USA an sich schon als ein sehr sicheres Land gelten (jede Stadt und jeder Bundesstaat wird von verschiedenen Polizeidiensten überwacht), gibt es einige Gegenden, die besonders sicher sind. Zu den sichersten Bundesstaaten der USA gehören Maine, Vermont, Minnesota, New Hampshire, Utah und Connecticut, und viele unserer Au Pairs aus aller Welt wohnen in diesen Staaten. Es gibt verschiedene Parameter, wie sich die sichersten Staaten ermitteln lassen – und zwei der Top-3 befinden sich in Kalifornien. Irvine und Thousand Oaks sind wunderschöne, sichere Städte an der amerikanischen Westküste. Und von den Geschichten unserer Programmteilnehmer wissen wir, dass Kalifornien ohnehin ein beliebter Ort für Au Pairs ist, die in den USA gern reisen, lernen und sich weiterentwickeln würden.

 

Die Kriminalitätsrate in den USA ist seit Jahren stets rückläufig – insbesondere was Gewaltverbrechen angeht. Seit den 1990er-Jahren ging die Kriminalität um mehr als 30 Prozent zurück und ständig werden weitere Rekordtiefs erreicht. Historisch gesehen zählte Maine immer zu den Top-Staaten mit der niedrigsten Kriminalitätsrate.

 

Die USA sind insgesamt ein sicheres und wunderschönes Land zum Leben. Nicht ohne Grund reisen jedes Jahr so viele intelligente und abenteuerlustige junge Menschen nach Amerika, um Au Pair zu werden – die USA sind vielfältig und reich an verschiedenen Kulturen.

 

Unterstützung im Notfall

 

Während deines Au Pair Aufenthalts in den USA gibt es viele Stellen, die du kontaktieren kannst – nicht nur in Notfällen, sondern auch wenn du einfach Unterstützung von Cultural Care benötigst. Als Au Pair hast du einen Local Childcare Consultant (LCC) in deiner Nähe – jemand, der dir zu einem reibungslosen und sicheren Ablauf des Programms verhilft, und dir bei Streitigkeiten oder in Notfällen zur Seite steht. Solltest du jemals Hilfe brauchen – zum Beispiel bei Meinungsverschiedenen mit deiner Gastfamilie, bei Heimweh, Sicherheitsfragen oder in Notfällen – ist der LCC deine Ansprechperson.

 

Natürlich gibt es bei Cultural Care Au Pair auch eine Emergency-Number, die du rund um die Uhr im Notfall anrufen kannst. Egal, ob es ausserhalb der Bürozeiten ist, an einem Wochenende oder Feiertag, ein Mitarbeiter von Cultural Care wird deinen Anruf entgegennehmen und dir bestmöglich weiterhelfen. Die Notrufnummer, die du jederzeit kontaktieren kannst, lautet 1-800-333-6056.

Cultural Care Au Pair
Cultural Care Au Pair

Hier meldet sich Cultural Care Au Pair! Wir glauben daran, dass Kulturaustausch die Welt besser macht – also haben wir es uns zur Aufgabe und Mission gemacht, jungen Menschen einen bereichernden Aufenthalt als Au Pair in den USA zu ermöglichen. Wenn wir nicht gerade Au Pairs bei ihrem Abenteuer in den USA unterstützen, geniessen wir die wunderbare Aussicht von unserem Büro auf den Luzerner See, oft mit einer Tasse Kaffee in der Hand.

Am beliebtesten

Mehr über Ratschläge

A line drawing of a gumball machine

Möchtest Du mehr erfahren?

Wir erzählen Dir alles, was Du wissen musst, um das Abenteuer Deines Lebens als Au Pair in den USA zu beginnen. Reise, lerne und entdecke die USA mit Cultural Care!

Erfahre mehr