• Reisen und Kultur
Veröffentlicht am January 22, 2019

Der ultimative Guide für ein Wochenende in New York City

So machst du dein Wochenende in New York zu einem unvergesslichen Erlebnis!

Von Mandy Cook

Du kannst alle Amerikaner fragen: jeder wird dir sagen, dass kein Ort in den USA so aufregend und voller Leben ist wie New York City. Bekannt als „The Big Apple“ ist New York City ein Top-Ausflugsziel und eine der bevölkerungsreichsten Städte der USA. Die Stadt ist Zentrum für aussergewöhnliche Kultur, Menschen, kulinarische Spezialitäten und Kunst – und sie ist einer der gefragtesten Orte zum Arbeiten und Leben.

 

Viele unserer Au Pairs verschlägt es während ihres Au Pair Jahres einmal nach New York City, andere haben das Glück, in der Nähe oder sogar in dieser Metropole zu leben! Wenn du nach New York City reisen möchtest, dann ist deine Zeit als Au Pair in Amerika perfekt dafür – du kannst mit deinen Au Pair Freunden dorthin reisen und hast während deines Jahres genügend Zeit dafür.

 

Ganz egal, wann und wie du nach New York City kommst: Dies hier ist dein ultimativer Guide für einen Städtetrip. Wir haben dir eine Liste mit Dingen, die man an einem Wochenende in New York City machen, sehen oder essen sollte, zusammengestellt – wenn du dir Deine Zeit gut einteilst, gibt es in 3 Tagen jede Menge zu erleben. Hier sind die Highlights:

 

MUST-DOs

 

Empire State Building

Dieser bekannte 102-stöckige Wolkenkratzer im Art déco-Stil war 40 Jahre lang das höchste Gebäude der Welt – du kannst also sicher sein, dass der Ausblick von dort oben absolut atemberaubend ist. Das Empire State Building liegt in Midtown Manhattan und zieht Besucher aus aller Welt an. Du kannst entweder in die beliebte 86. Etage fahren oder aber ein bisschen mehr bezahlen und dafür in den 102. Stock gelangen. Wir empfehlen dir Variante Nummer 2, da dort eine privatere Atmosphäre herrscht und du bessere Fotos schiessen kannst!

Empire State Building

Central Park

Herrliche Gärten, Rasenflächen, Bäche und Spazierwege kannst du in diesem 3,4 km² grossen Park bewundern. Der Central Park liegt inmitten von Manhattan, genauer gesagt zwischen der Upper West Side und der Upper East Side. Errichtet im Jahr 1857 ist der Park voller Attraktionen, wie dem Belvedere Castle, dem Central Park Carousel und dem Obelisken, einem 2‘000 Jahre alten ägyptischen Monolithen. Wir empfehlen dir eine Radtour durch den Central Park, ein Open-Air-Konzert oder einfach einen herrlichen Spaziergang am Tag oder abends.

Central Park

Freiheitsstatue

Die Freiheitsstatue, die sich auf Liberty Island im New Yorker Hafen befindet, war ein Geschenk Frankreichs an die USA im Jahr 1886. Sie wurde schnell zum Zeichen für Freiheit und den amerikanischen Traum – und sie war das Erste, das ausländische Einwanderer von Amerika sahen. Gemeinsam mit Ellis Island sind die Freiheitsstatue und Liberty Island eine der bekanntesten Touristenattraktionen der Stadt. Besucher können in der Statue bis zur Krone hinaufsteigen oder -fahren und von dort einen atemberaubenden Blick auf die Stadt und den umliegenden Hafen geniessen.

Freiheit Statue

MUST-SEEs

 

Times Square

In Midtown Manhattan gelegen, zieht diese Kreuzung voller heller Werbetafeln und Entertainment Besucher aus aller Welt an. Es ist ein äusserst beliebter Ort, um vor einer Show im anliegenden Theaterviertel noch etwas zu essen oder um am Wochenende eine Shopping-Tour zu unternehmen. Der Times Square ist eine Momentaufnahme des hektischen Treibens, für das New York City so bekannt ist.

Times Square

Metropolitan Museum of Art

Von New Yorkern einfach als „The Met“ bezeichnet, ist dieses Museum das grösste in den USA. Es ist aber auch eines der besten Kunstmuseen der Welt mit einer Sammlung von mehr als zwei Millionen Stücken, die mehr als 5‘000 Jahre der Weltgeschichte umfassen. Mit drei bekannten Standorten – The Met Fifth Avenue, The Met Breuer und The Met Cloisters – ist diese riesige Kunstsammlung ein Meilenstein der Kultur in New York City und auf der ganzen Welt.

MET

Brooklyn Bridge

Die Brooklyn Bridge, die von 1869 bis 1883 von 600 New Yorker Arbeitern erbaut wurde, erstaunt seit jeher viele Generationen von Einheimischen. Egal, ob du eine geführte Tour machst oder einfach selbst über die Brücke schlenderst, die unglaubliche Schönheit der Brückenstruktur wird dir den Atem rauben und die vielen Möglichkeiten für ein perfektes Foto wirst du dir definitiv nicht entgehen lassen wollen. Achte auf die Liebesschlösser in der Nähe des Manhattan Towers – eine Hommage an die ewige Liebe.

Brooklyn Bridge

MUST-EATs

 

Brunch

Brunch ist für die Menschen in New York viel mehr als nur eine Mahlzeit – ein Brunch im Big Apple ist eine Lebensart und ist gerade am Wochenende eigentlich kaum noch wegzudenken. Wenn du dich am Samstag oder Sonntag nach einem Vormittagssnack sehnst, besuche einfach die besten Brunch-Restaurants der Stadt, wie zum Beispiel Café Mogador, Chalait oder sogar den Egg Shop, der alle möglichen Ei-Gerichte anbietet. Du solltest dort reservieren oder dich auf eine kurze Wartezeit einstellen, denn Brunch ist unter New Yorkern sehr beliebt. Mit unzähligen Brunch-Angeboten und sogar Themenbrunchs erwartet dich aber ein echtes Vergnügen.

Chalait

Pizza

New Yorker lieben ihre Pizza – und mit all den vielen Orten, an denen man ein perfektes Stück ergattern kann, wirst auch du Pizza im New York City Style bald lieben. Lombardi’s in Lower Manhattan wurde 1905 eröffnet und war somit der erste Pizzaladen der USA – und auch heute noch wird dort Einheimischen und Touristen unglaublich leckere Pizza serviert. Auch sehr empfehlenswert ist Joe’s Pizza in der Carmine Street – ein Restaurant in altem Stil, in dem man dünne, himmlisch leckere Käsepizza bekommt.

Joes Pizza

Street-Food

Egal, ob du Hunger auf einen kleinen Nachmittagssnack hast oder dich zwischen all dem Sightseeing und den verschiedenen Aktivitäten nach einer grösseren Mahlzeit sehnst, das Street-Food von New York muss man einfach erlebt haben. Vom Hot Dog bis zur Brezel, von kandierten Nüssen bis hin zu Eiscreme findest du in den Strassen New York‘s jede erdenkliche Art von Essen. Ausserdem begegnest du dort New Yorkern aus allen Gesellschaftsschichten, die sich zwischen Meetings und Terminen in ihrer geschäftigen Stadt treffen.

Street Food

Mandy Cook
Mandy Cook

Ich bin Mandy, schön, Dich kennenzulernen! Ich lebe in Boston und arbeite dort als Schriftstellerin, Vermarkterin und Creative Specialist mit einer Leidenschaft für eine globalisierte Welt. Zu meinen Hobbies gehört das Singen in einer semi-professionellen Acapella Gruppe, Theorien zu Game of Thrones aufstellen und Tacos essen. Ich bin reisebegeistert, liebe alles was italienisch ist und bin ein Beatles-Fan fürs Leben.

Am beliebtesten

Mehr über Reisen und Kultur

A line drawing of a gumball machine

Möchtest Du mehr erfahren?

Wir erzählen Dir alles, was Du wissen musst, um das Abenteuer Deines Lebens als Au Pair in den USA zu beginnen. Reise, lerne und entdecke die USA mit Cultural Care!

Erfahre mehr